Neuigkeiten

Dienstag, 5. September 2017

Zu heiß für den Herd: die heiße Wahlkampfphase

Werte Wahlberechtigte und die, die es gerne wären,
nur für Sie veranstalten wir in den verbleibenden knapp 3 Wochen den heißesten Wahlkampf seit (dem kalten, brrr.. brrr) Kriegsende in Pankow.

In dieser Zeit erwarten wir Antworten auf folgende dringende Fragen:
Schafft es Stefan Gelbhaar (B90/Grüne) endlich unter die 5%?
Ist Daniela Kluckert (FDP) in Wahrheit Christian Lindner?
Was für eine Milieuschranze ist Stefan Liebich (Die LINKE)?
Wird Dr. Gottfried Ludewig (CDU) nach Mutti rufen?
Wie teuer ist die korrupte Schlägertüpe Klaus „Mindfuck“ Mindrup (SPD)?
Wie fädelte Georg Pazderski den Betrug zur AfD-Landesvorstandswahl ein?
Fragen Sie sich selbst: warum ist Die PARTEI sehr gut und das Matriarchat unvermeidlich?

Notieren Sie sich bitte umgehend folgende Termine:

Weitere sachdienliche Hinweise aus dem Pressewesen und zu Maria von Bolla entnehmen Sie bitte aus Ihrer Informationsquelle #1.

Und jetzt Arsch hoch!

Foto: Pauline Fabry

Freitag, 14. Juli 2017

Matriarchat mit ♥

Endlich Urlaub von der Politik:
Die PARTEI Pankow und die Direktkandidatin Maria von Bolla haben nun offiziell 257 gültige und on top 106 ungültige Unterstützungsunterschriften! 363+x mal Danke an alle Unterstützenden, Gönner, Wütenden und Sammelnden. Allesamt zu heiß für den Herd.

Hot!

Donnerstag, 6. Juli 2017

Salaud! Tour de farce in Pankow.

Gestern demonstrierte das Netzwerk Fahrradfreundliches Pankow an der Danziger Straße Ecke Greifswalder für mehr menschen- und fahrradwürdigen Beton und Asphalt, um der Autohölle Pankow einen grauen und lebensfreundlicheren Anstrich zu verleihen. Ach was! Seit über 10 Jahren gibt es Pläne dazu und es kann sich nur noch um weitere 10+x Jahre handeln, bis es in Pankow weniger Verkehrstote (Zombie Jens-Holger Kirchner (offline), B90/Grüne Pankow) und Rechtsabbieger (SPD Berlin Pankow) gibt.
Die PARTEI Pankow fordert schon immer und auf ewig:
Autos abschieben! Autoausstieg jetzt! Sex statt Verkehr! Das ist kein Fahrradweg!

Quelle: Prenzlberger Stimme
Quelle: Prenzlberger Stimme

Mittwoch, 5. Juli 2017

Neulich: Immer bereit – Beine breit. Sammeln am Manspreading-Denkmal

Achim von Arnim, der mit seiner Frau Bettina von Arnim (früher auf dem 5,- DM Schein abgebildet) die Motive für dieses denkwürdige Denkmal bilden, ist als einer der ersten Manspreader in die Geschichte eingegangen. Ihm zu Ehren sammelte Die PARTEI Pankow am ersten Sonntag im Juli, möglichst breitbeinig, die umliegenden Bänke belegend (soweit es die grauen Anzüge zulassen) die letzten verbleibenden 30+x Unterstützungsunterschriften, in der Rekordzeit von unter 2 Stunden. Der Rest ist Formsache und liegt parfümiert beim Wahlleiter. 200+x-faches Dankeschön vorab.

Montag, 29. Mai 2017

Look-Alike-Contest: Martin Sonneborn / Serdar Somuncu

Wir wissen, dass Sie gut aussehen!
Mindestens genauso blendend wie der GröVaZ Martin Sonneborn oder der Kançlerkandidat Serdar Somuncu. Oder beide in einer Person.

Sie können sich sehen lassen – bei dem Die PARTEI Pankow Look-Alike-Contest.
Die besten Doppelgänger und Doppelgängerinnen werden ehrfürchtig vom Ortsverband behandelt – für mindestens einen Nachmittag lang.
Die gemeine Wählerin und ihr Mann ebenfalls.

Dingsmontag, 05. Juni 2017, ab 14°° Uhr, Ernst-Thälmann-Park, Pankow.

Freitag, 10. März 2017

Maria von Bolla im Tagesspiegel „Pankow Newsletter“

Liebe Nachbarn, Anwohner und „Leute“ (Tagesspiegelsprech),

bitte beachten Sie den aktuellen „Pankow Newsletter“ vom 09. März 2017 des Tagesspiegel. Vielen Dank für das Interesse.

Screenshot tagesspiegel.de

Sonntag, 26. Februar 2017

Direktkandidatin der PARTEI Pankow: Maria von Bolla

Geehrte Wähler,

wir präsentieren Ihnen unsere sehr gute Polit-Kandidatin in Pankow, Frau Maria von Bolla. Sie können sie am 24. September 2017 in Ihrem Wahllokal wählen. Für den deutschen Bundestag! Es wird Zeit!
Wenn Sie bitte hier klicken.

Es grüßt Sie schön,

Ihre PARTEI Pankow

(Foto: Andreas Friedrich)

Mittwoch, 15. Februar 2017

(Stefan) Valentinstag + btw17

Wir gratulieren allen Wählerinnen und Wählern zu ihrer Unterstützungsunterschrift für Die PARTEI am gestrigen (Stefan-) Valentinstag. Herzallerliebst.

Holen Sie sich auch Ihre Glückwünsche ab und füllen Sie alleine, zu zweit, in der Gruppe oder betreut durch Die PARTEI ihr Formular für die btw17 aus.
Die nächsten Möglichkeiten wären zum Beispiel diese:

Montag, 13. Februar 2017

Unterschrift der Liebe gegen Blümchensex

Liebe Wählerinnen und Wähler!

Morgen ist der sogenannte Valentinstag. Da haben wir uns gedacht, daß Sie, so einsam wie Sie für gewöhnlich sind, unbedingt ein Zeichen der Liebe von sich geben wollen. Mit einem blümchenfreien Formular! Das Ihre PARTEI Pankow etxra für Sie auslegt mit Küsschen und allem Pipapo. Sie unterschreiben das und haben im kommenden Herbst ein Rendezvous in der Wahlkabine! Mit Die PARTEI! Gegen Blümchensex und die devoten Arschgeigen im Bundestag!

Morgen, 14. Februar, ab 11 Uhr vor den sogenannten Schönhauser Allee Arcaden, Schönhauser Allee 80, 10439 Berlin

Anwesend sein werden Mitglieder von Die PARTEI Pankow (darunter unser 2. Vorsitzender S. Valentin, zwinkerzwonker).