Programm

Download Wahlprogramm (PDF, 412 kB)

NEU!!!
Jetzt als FALTBLATT! »Zusammenhänge auflösen!« (PDF, 370 & 487 kB)

 

 

Wahlprogramm

[für Pankow und anderswo]

Pankow ist mein BIER!

Prost!

 

 

Liebe Wählerin, lieber Wähler von Pankow!

Sie haben eine gute Wahl getroffen! Sie haben ein Wahlprogramm vor Ihren Augen. Das Wahlprogramm des PARTEI-Kandidaten in Pankow! Ihres seriösen Politikanbieters Stefan Valentin!

Mit Speichelleckern, Höflingen, Lakaien und Bütteln der Macht (Kapital c/o Spaß- bzw. Blockparteien) sowie naturgemäß auch mit weichen Scherzkeksen jedweden Geschmacks (z.B. Piratenpartei Dtschld.) werde ich mich nicht, kann ich mich nicht und darf ich mich nicht gemein machen! Das Sprichwort »Pack schlägt sich, Pack verträgt sich!« wird, kann und darf für mich nicht gelten.

Nach bestem Wissen und Gewissen stehe ich ein für nachfolgendes Wahlprogramm! Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort, ich wiederhole mein Ehrenwort, daß ich dieses Wahlprogramm mit Machtantritt der PARTEI als umgesetzt ansehe:

Die Kriegserklärung an Afghanistan. Endlich! Im Jahr 2001 wurde vergessen, eine solche auszustellen.

_______________________________________________________

Die Verwirklichung des Artikel 146 des Grundgesetzes. Dies wird seit mittlerweile rund 23 Jahren vergessen.

_______________________________________________________

Ich werde mich darum bemühen, daß Politik schnellstmöglich abgewählt wird. Niemand braucht sie. Zumal dann nicht, wenn das bestehende Produktionsverhältnis demokratisch in Rede und möglichst zur Abstimmung gestellt wird. Die Zeiten sind vorbei, in denen der private Eigentumstitel auf Produktionsmittel, auf nicht selbst bewohnten Wohnraum sowie den Boden noch Sinn zu machen verspricht. Er steht zivilisatorisch im Wege, läßt alle stolpern und sollte also weg. Entschädigt werden kann nach der Gleichung: Entschädigung = eingesetztes Kapital minus erhaltene Rendite. Abzüglich nachgewiesener Schadensersatzansprüche! (z.B. Auto-, Energie- oder Chemieindustrie)

_______________________________________________________

Schön in der Gleichheit eine gesetzliche Lohnuntergrenze von 29,90 Euro: Wenn nicht mehr rund 60 Milliarden Arbeitsstunden verausgabt werden, wie zur Zeit, sondern nur noch 20 Milliarden, hat man genug Zeit, nichts Falsches mehr zu tun. Sondern das, was nötig ist. Ein guter Schlaf, ein gutes Umfeld für Kinder und intelligente Leute liegen mir schwer am Herzen dran.

_______________________________________________________

Das 25.000fache eines durchschnittlichen Arbeiterlohns darf die Bezüge sogenannter Manager nicht überschreiten. So wird das auch was mit der 17% Faulenquote (darunter 40% Frauen). Sehen Sie hierzu bitte im PARTEI-Regierungsprogramm für die herrlichen Jahre von 2013 bis 2113 im Punkt 1 nach. (https://www.die-partei.de/regierungsprogramm/)

_______________________________________________________

Klar, daß auf meiner Agenda auch die umgehende Enteignung von Friede Springer steht (sowie die auch der anderen Springer-Eigner). Als Entschädigung wird der Gegenwert eines Exemplars des Drecksblattes Bild ausbezahlt. Friede Springer darf in einem Stift der Arbeiterwohlfahrt aufgenommen werden.

_______________________________________________________

Nebenher werde ich mich einsetzen dafür, daß Peter Altmaier (CDU) in einem gläsernen Industriekomplex (um etwaigen Forderungen nach Transparenz Rechnung zu tragen) gefrackt wird – etwa in Niedersachsen. Mit allem, was die Chemie hergibt! Ehrenwort!

_______________________________________________________

Desweiteren, daß einerseits die sog. Kernkraftwerke SOFORT abgeschaltet werden (um den 30. September 2013) und andererseits die Eigner der sie betreibenden Korporationen entschädigungslos enteignet und für Schäden bzw. für die Sicherung von Nuklearabfallstoffen persönlich haftbar gemacht werden. Für mindestens 50.000 Jahre! SOFORT. Wo sonst: Prenzlauer Berg wird nukleares Endlager.

_______________________________________________________

Rund 45.000 kWh Energieverbrauch pro Kopf und Jahr – und damit das 45fache dessen, was der Zweibeiner benötigt, um mit Nahrungsmitteln warm zu bleiben – sind als maßlos (lat. dekadent) zu bezeichnen. 10.000 kWh pro Jahr und Kopf müssen reichen für Mobilität, Heizung, Produktion und Strom.

_______________________________________________________

SOFORT werden die Fahrpreise im Fern- und Ortsverkehr auf Nulltarif gesetzt! Ein ganz persönliches Anliegen von mir. Hintergrund eine Humoroffensive für Deutschland: die lustigen Gesichter der Herren Zetsche (Daimler), Winterkorn (VW) sowie des Dr. Grube (DB). Und schön, daß die Eigner des steinzeitlichen Autodings naturgemäß auch enteignet werden. Sowohl wie auch für die Schäden an Mensch und Natur zur Rechenschaft gezogen. [Der Bezug von Transferleistungen ist für diesen Personenkreis auszuschließen. In Psychiatrien dürfen sie gesteckt werden.]

_______________________________________________________

Die MitarbeiterInnen der Automobilkorporationen dürfen ihre Betriebe behalten, aber nur dann, wenn sie vorwiegend Busse und Bahnen produzieren. Vorerst werden sie verstaatlicht, außer VW, dieser Konzern ist schon verstaatlicht, erhält aber einen Chef aus PARTEIkreisen.

_______________________________________________________

Ein Schauprozeß soll auch für die Herren Wissmann (exCDU, VDA), Dr. Grube (DB) sowie naturgemäß Mehdorn (aktuell BER) veranstaltet werden (mit Käfig, wie in Ägypten!). Dieser soll deren Verstrickungen im Feld der Verwerfung ziviler Mobilität im Interesse von Automobil- und Erdölkonzernen aufklären. Für Dr. Martin „Marktmut“ Lindner (FDP) soll Militärgerichtsbarkeit gelten.

_______________________________________________________

Flüge innerhalb Deutschlands werden untersagt oder mit sehr hohen Steuern belegt. Auf Bundesfernstraßen (sog. „Autobahnen“) werden Schienen verlegt. Zuallererst für die Verbindung Berlin – München.

_______________________________________________________

Die sogenannten Grünen sollen sich ihren Biosprit-Mais nachhaltig sonstwohin stecken. Alle Betriebe, die sich mit der Veresterung von Speiseölen zu „Biosprit“ befassen, werden umgehend unter Staatsaufsicht gestellt. Sprit wird als Getränk produziert – unter der Regie der Mitarbeitenden.

_______________________________________________________

Chr. Ströbele (Die Grünen) hat die Wahl: Grünen-Austritt oder Humoroffensive (gegen ihn).

_______________________________________________________

Die Bundeswehr wird aufgelöst, die „Geheimdienste“ auch. Die BR Deutschland lebt inmitten ganz netter Länder in der Nachbarschaft. EU und Nato reichen also völlig hin. Angriffskriege verbietet die Verfassung sowie auch Organisationen, die das friedliche Zusammenleben der Planetenbewohner gefährden („Geheimdienste“).

_______________________________________________________

Die Führung der Nato soll in Zukunft gewählt werden von den Mitgliedsstaaten. In direkter Wahl. Transferleistungen für Oberst Klein sind auszuschließen. Er kann Pächter einer Tankstelle werden. Die sogenannte Piratenpartei Deutschland wird zurückgeschickt nach Somalia.

_______________________________________________________

Die Eigner der Nachfolgekorporationen der IG Farben (wesentlich Bayer, Hoechst, und BASF) sind naturgemäß zu enteignen und deren Betriebe zu verstaatlichen. Schöne Anlagen, in denen sich nützliches produzieren läßt.

_______________________________________________________

Die sog. Parteienfinanzierung wird gesetzlich aufgehoben. Schmierige Parteien, die vormals von Kapitalmagnaten gesteuert, aber von den sog. Steuerzahlerinnen finanziert wurden, sind jetzt nur noch schmierige, von Kapitalmagnaten finanzierte Vereinigungen (z.B. FDP, CDU, SPD, Grüne, AfD), die – ab dem ersten Cent! ihre Geldgeber offenzulegen haben. Alternativ ist man als Partei ein genügend großer Haufen, der seine Anliegen selbst finanziert bekommt (Die PARTEI).

_______________________________________________________

Die Anti-Korruptionskonvention der UNO wird SOFORT ratifiziert (um den 30. September 2013). Und noch bevor u.a. Nordkorea und Sudan dies als allerletzte Staaten getan haben werden.

_______________________________________________________

Naturgemäß völlig klar: Verpackungen aus Plastik werden umgehend gesetzlich untersagt! Für eventuelle Ausnahmen gelten sehr hohe Steuern. Die E.ON AG wird verstaatlicht, die Eigner der Korporation enteignet. Die rund 100 E.ON Müllverbrennungsanlagen in Dtschld. (für die Plastikverpackungen) werden umgehend geschlossen.

_______________________________________________________

Die Einlagerung von jährlich rund 10 Millionen Tonnen hochgiftiger Abfallstoffe aus Müllverbrennungsanlagen in alte Bergwerksstollen, die klandestin überall in der Republik stattfindet, wird SOFORT gestoppt. Die Profiteure dieser Praxis, insbesondere alle sog. Umweltminister der letzten Regierungen, werden zur Rechenschaft gezogen.

_______________________________________________________

Die sogenannten „Energieversorger“, neben E.ON noch RWE, EnBW sowie Vattenfall u.a. werden umgehend verstaatlicht, bzw. zunächst unter Staatsaufsicht gestellt. Diese wird Transparenz herstellen.

_______________________________________________________

Die Deutsche Bahn wird in einen Betrieb des öffentlichen Rechts rückumgewandelt. Auch hier zum Zweck der Transparenz.

_______________________________________________________

Und klar, daß auch das sog. Doping im Sport mit Machtantritt der PARTEI umgehend freigegeben wird. Nur gedopte Sportler sind Sportler, die man im Fernsehen gerne sieht!


Ansonsten:

Umerziehungsprogramme für sog. Journalisten. ‚Investigation‘ ist zwar ein Fremdwort. Mit diesem stehen Journalisten nach Machtantritt der PARTEI dann auf Du.

_______________________________________________________

Schulen werden umstrukturiert. Der Unterricht im Klassenverband wird abgeschafft. Er ist eine Zumutung für alle Beteiligten. Lehrer werden im 6-Wochenrhythmus Gruppen von maximal 4 Schülern unterrichten. Die Leistungen können geprüft werden. Den Rest des Schuljahres gehen Schüler im Rahmen von Schulprogrammen, von Lehrern tutoriert, ihren Interessen nach. Z.B. Lesen, Schreiben, Rechnen, Spielen, Musizieren, Tanzen, Denken, Reden (im Bundestag bspw.).

_______________________________________________________

Eine Versicherung mit möglichst vielen Mitgliedern ist eine gute Versicherung. Dies gilt insbesondere für eine Krankenversicherung. Gesetzlich begünstigt wird also eine (!) Krankenversicherung, die sich regional und örtlich strukturieren kann. Überdies Verhältnisse, in denen struktuell das Gesundbleiben nicht erschwert ist. (s.o.)

_______________________________________________________

Menschliches Antlitz der EU. Dieses wird im wesentlichen durch Deputierte der PARTEI gewährleistet. Die Insel Elba wird Wohnsitz für Sachzwangverwalter wie Martin Schultz (SPD), Bilanzfälscher wie José Manuel Barroso (CDU bzw. SPD) sowie Titelbetrüger wie Silvana Koch-Mehrin (FDP bzw. Praline). Sog. Agrarsubventionen werden ersatzlos gestrichen. Sie dienen der Verheerung des In- und Auslands.

_________________________________________

Erneuerung, Modernisierung, Flexibilisierung, Toleranz, Innovation etc.pp.: Alte Glaubenssätze gehören auf den Prüfstand! Insbesondere in Pankow!

 

Die PARTEI hat ihre Hausaufgaben gemacht!
Ihr BIER entscheidet!

Und möge niemand behaupten, es hätte niemand Verantwortung zu übernehmen sich bereit gezeigt. Immerhin Bürger Valentin hat dies nämlich getan.


Ihr

Stefan Valentin

Die PARTEIPankow Ortsverband
1. Vorsitzender | Vorstand des Landesverbands

DIREKTKANDIDAT für den Wahlkreis 76 (Pankow)

 

Besuchen Sie den Kandidaten im legendären Internet (bitte selbst suchen; Google!!!):