Programm

Das 5-Punkte-Programm für die Kommunalwahlen am 25. Mai. 2014

1. Wir stehen für eine Mauer! Ums Vauban!

Die PARTEI fordert, was Sie schon lange wünschen. Wir fordern eine Mauer ums Vauban. Liegefahrräder, Outdoorjacken und Alnaturaeinkaufstüten verschandeln das Freiburger Stadtbild. Dazu kommt das Kindergejammer. „Mama, Nele hat meinen Sesam-Mürbekeks gegessen! – Stimmt gar nicht, Mami, Julius lügt!“ Das will doch keiner mehr hören! Wählen Sie Ruhe, Frieden, Stabilität und gutes Wetter. Wählen Sie: Die PARTEI

2. Weg mit dem Milliardengrab Münster! Keine Freiburger Elbphilharmonie! Für ein Fussballstadion in der Stadt!

Während wir in der Presse eine Schreckensnachricht nach der anderen über die Kostenexplosionen beim Bau der Hamburger Elbphilharmonie lesen, schlummert im Herzen Freiburgs, direkt vor unser aller Augen ein haushaltspolitisches Fukushima. Seit Jahrhunderten (Ja, Sie haben richtig gelesen: Jahrhunderten!) werden Taler, Mark und heute Euro in dieses Milliardengrab versenkt. Die PARTEI fordert mehr Mut und mehr Nachhaltigkeit in der Kommunalpolitik! Wir fordern einen sofortigen Baustopp! Das Münster muss abgetragen und vor die Tore der Stadt verlegt werden. Auf dem freiwerdenden Areal muss eine Fussballtempel entstehen, in dem der geheime 10-Punkte Fussball-Plan der PARTEI würdig umgesetzt werden kann: Der SC Freiburg muss in die Championsleague! Ferner können im Stadion Geschäfte entstehen, die endlich einen Raum für Einzelhandel und Shopping in der Innenstadt schaffen. Sagen Sie Nein zum Milliardengrab Münster! Wählen Sie hochmodernen Tempofussball in Innenstadtlage! Wählen Sie: Die PARTEI!

3. Frackinganlagen statt Kleingärten! Unabhängigkeit von Russland!

Auch wir von der PARTEI sind besorgt über die Entwicklungen in Osteuropa. Wie wirkt sich die Krise in der Ukraine auf die Chancen der PARTEI aus, die Macht zu ergreifen? Wir stehen für Stabilität und Energiesicherheit – auch regional! Deswegen werden wir sämtliche Freiburger Kleingartenanlagen in Fracking-Gebiete umwandeln. Wählen Sie Unabhängigkeit von Russland und Strom umsonst bis zum Sanktnimmerleinstag! Wählen Sie: Die PARTEI!

4. Das Schweizer-Problem nicht länger ignorieren!

Wir sprechen aus, was andere Parteien nicht hören wollen. Die Schweizer sind ein Problem – gerade hier in Freiburg. Wie ein Stück geschmolzene Schweizer Schokolade dringt der Einfluss der Hinterwädler über unsere Grenzen! Und die Grenzen sind löchrig wie ein Schweizer Käse! Wir fordern den Bau einer Mauer zwischen Deutschland und der Schweiz, um unseren künftigen Machtbereich zu schützen! Freiburger! Wehrt euch! Kauft nicht bei Schweizern! Wählt die Freiheit! Wählen Sie: Die PARTEI!

5. KOD bewaffnen! Gefahrengebiet Augustinerplatz! Für Hamburger Verhältnisse!

Während OB Salomon einen Lari-Fari-Wischi-Waschi-Weichei-Zick-Zack Kurs in Sachen kommunaler Ordnungsdienst (KOD) fährt, steht die Partei für Stabilität und innere Sicherheit. Wir fordern einen bis unter die Zähne bewaffneten KOD – Ziel sollte eine Mischung aus Robocop und „Toto & Harry“ sein –, einen dauerhaft auf dem Augustinerplatz stationierten Wasserwerfer sowie ein Lärm- und Spaßverbot in der gesamten Innenstadt und darüber hinaus. Wählen Sie Hamburger Verhältnisse! Wählen Sie: Die PARTEI!

Die PARTEI Freiburg.