Neuigkeiten

Mittwoch, 12. September 2018

Die PARTEI läuft Northeims Zukunft entgegen

Nachdem er im letzten Jahr ausfallen musste, fand am Sonntag wieder ein Stadtlauf in Northeim statt. So das erste Mal mit dabei: eine Mannschaft der PARTEI!

Die PARTEI beim Stadtlauf

„Als wir hörten, dass dieses Jahr wieder ein Stadtlauf in Northeim stattfinden würde, haben wir sofort beschlossen, eine Politsportgruppe zu bilden und selbstverstänlich anzutreten.“, erklärt Sarah Müller, Vorsitzende des Kreisverbands, den sportlichen Eifer. „Besonders der Einbecker-Brauhaus-Lauf schien wie gemacht für uns!“

Eine weitere zentrale Motivation für die Teilnahme war zudem, dass seit dem letzten Wahlkampf mit PARTEI-Beteiligung bereits fast ein Jahr vergangen ist. „Man darf in solchen, für alle Parteien eher langweiligen und uninteressanten Phasen ohne Wahlkampf auf keinen Fall einrosten und träge werden“, fügt der stellvertretende Vorsitzende Konstantin Möller an. „Man bewegt nur etwas mit seiner Turbopolitik, wenn man sich auch selbst bewegt. Schließlich müssen wir auch für kommende Wahltermine fit bleiben!“

Unter insgesamt 40 Teilnehmern konnte sich die Mannschaft des Kreisverbands nach einem erbitterten Kopf-vor-Kopf-Rennen mit den Teilnehmern der Feuerwehr die begehrten hinteren Plätze sichern. „Man darf schließlich keine Verwirrung stiften.“, erklärt Agitpropbeauftragter Tobias Müller. „Sie finden uns in den Ergebnissen dort, wo Sie es bereits vom Wahlzettel gewohnt sind — ganz unten!“

Der Wimpelwart und sportliche Experte des Kreisverbands, Tristan Müller,  fügt an: „Unsere Taktik war zunächst zu laufen. Allerdings war uns schnell klar, dass man in derart kleinstädtigen Gegebenheiten dem rückwärtsgewandten Denken nur mit rückwärtsgewandtem Sport begegnen kann. Also beschlossen wir, dass die einzige Möglichkeit für uns darin lag, mit vereinten Kräften rückwärts im Ziel einzutreffen.“

Rückwärts ins Ziel springen

Ein besonderer Dank des Kreisverbands geht nach Goslar, wo man bereits eine gewisse Lauf-Erfahrung aufweisen kann. Sebastian Tschauder, der die Northeimer Mannschaft am Sonntag unterstützte und wie Müller bei der Europawahl antritt, verkündete daraufhin: „Wenn Sie mich wählen, laufe ich für Sie nicht nur Runden durch die Northeimer Innenstadt, sondern direkt nach Brüssel!“

Nach dem Lauf

Donnerstag, 6. September 2018

Nächste Termine des Kreisverbands

Am 08.09. findet in Hannover die „Großdemo: Nein zum Niedersächsischen Polizeigesetz #noNPOG“ statt, bei der wir uns natürlich in den Grauen Block der PARTEI Niedersachsen einreihen werden. Deswegen sind wir genau wie alle DemonstrantX sehr sehr verdächtig und man könnte uns mit dem neuen Gesetz mal eben schnell in Präventivhaft (bis zu 74 Tage, Anm. d. Red.) stecken.

Am 09.09. findet der Northeimer Stadtlauf statt. Da schon lange kein Wahlkampf mehr stattfand, hat uns unser PARTEI-isches Gesundheitsmanagement gleich die Teilnahme verordnet, damit wir als PARTEI-Soldaten auch für die nächsten Wahlkampfhandlungen topfit bleiben. Also werden wir ab 16.30 Uhr am Einbecker Brauhaus-Jogginglauf teilnehmen. Seid gerne mit dabei und tut gemeinsam mit uns danach mit einer Flasche Gerstensaft auch etwas für eure Gesundheit!

Nicht zu vergessen ist dann schließlich unser Stammtisch am 14.09. um 19 Uhr im Turm 2.0 in Northeim.

Donnerstag, 6. September 2018

Die PARTEI stellt Hardegser Kandidatin zur Europawahl auf

Am 01.09. stellte die Partei Die PARTEI auf ihrem Bundesparteitag ihre Liste zur Europawahl auf. Mit dabei ist mit Sarah Müller auf Platz 83 auch eine Kandidatin aus Hardegsen.

Müller studiert Humanmedizin in Göttingen, ist Vorsitzende des Kreisverbands Northeim der PARTEI und trat bereits als Direktkandidatin bei der vergangenen Landtagswahl an. Gerade durch ihre Wurzeln in der Region fühlt sie sich fit für’s Europaparlament: „Da ich in Hardegsen aufgewachsen und in Northeim zur Schule gegangen bin, bin ich es gewohnt, nicht über die Grenzen der Stadtmauern hinauszuschauen. Diese Erfahrung werde ich im EU-Parlament bestens einsetzen können, schließlich schaut man dort ja auch nicht über die Mauern der Festung Europa hinaus.“

Auch Müllers Stellvertreter im Kreisverband, Konstantin Möller, freut sich über die Nominierung der Kreisvorsitzenden: „Als ihr bisheriger Stellvertreter hoffe ich natürlich nach der Wahl auf einen gut bezahlten Posten im Abgeordnetenbüro. Kaffeekochen kann ich bereits sehr gut.“

Auf dem ersten Platz der PARTEI-Liste stellt sich Martin Sonneborn zur Wiederwahl. Er wurde bereits bei der letzten Europawahl 2014 für Die PARTEI ins Europaparlament gewählt. Ihm folgt auf Listenplatz 2 Demotivationstrainer Nico Semsrott, der unter anderem aus der Heute Show bekannt ist. „Die weiteren Listenplätze wurden zunächst an Parteimitglieder mit sprechenden Namen wie ‚Bombe‘, ‚Krieg‘, ‚Göbbels‘ oder ‚Speer‘ vergeben. Damit hoffen wir, verwirrte Wähler rechtspopulistischer Parteien abgreifen zu können, da die ersten zehn Namen auf dem Wahlzettel gelistet werden.“, erklärt der Propaganda-Beauftragte des Kreisverbands, Tobias Müller, die weitere Liste der PARTEI. „Rechtspopulismus liegt ja schließlich nach wie vor schwer im Trend“. „Das sind alles gute Namen. Namen, die beinahe einen Weltkrieg gewonnen hätten. Damit wird die Europawahl zu gewinnen ein Leichtes sein.“, pflichtet Sarah Müller ihm bei.

Liste für die Europawahl: Sonneborn, Semsrott, Bombe, Krieg, Göbbels, Speer, Keitel, Heß, Bormann, Eichmann (Stauffenberg)

Weitere Kandidaten aus der Region sind Sebastian Tschauder aus Goslar (Listenplatz 77) und Hendrik Bammel aus Göttingen (Listenplatz 88).

Neben ihrer Wahl auf die Liste zur Europawahl wurde Müller auf dem Bundesparteitag zudem besonders mit einem Orden des Bundesvorstands ausgezeichnet. „Ich habe diesen Orden für irgendwas bekommen. Vielleicht dafür, dass ich Auszeichnungen sehr mag oder weil ich das einzige Gesicht aus unserem Kreisverband habe, das man auf ein Plakat drucken kann“, erklärt Müller sichtlich gerührt.

Montag, 14. Mai 2018

Die nächsten Termine des Kreisverbands

Auch im Mai hat Die PARTEI Northeim wieder ein politisches Vollprogramm zu bieten: Am Freitag, 18.05 ist Stammtisch in Northeim und am 25.08 (ebenfalls Freitag) in Hardegsen. Mehr Infos hat unsere Veranstaltungsseite.