Die Vorstand

In einer autokratisch geführten Partei gibt es nichts Wichtigeres als eine autokratische Führung. In Leipzig wird dieses Ideal durch den Vorstand verkörpert, der alle zwei Jahre durch „Wahlen“ sich an die Macht manipuliert.

Dem Vorstand, oder auch liebe- oder ehrfurchtsvoll „Terror-Kommitee“ genannt, besteht aus folgenden Personen.

H. „Luna“ Hoefkes

Leitet den Kreisverband seit 2019 mit zarter, grausamer Hand. Ist bekannt für ihr unerbittliches Wesen und neigt dazu ihre Feinde gnadenlos auszu“löschen“, wenn sie ihrer matriarchalen Diktatur Widerworte entgegen bringen.

_______________________

M. „Mischka“ Waldmann

Stellvertreter der Führerin, Gegengewicht und Tierfreund. Willfähriger Erfüllungsgehilfe des PARTEI-Matriarchats. Kann durch seine tiefgründigen juristischen Kenntnisse noch jedwedes Aufbegehren der Basis niederschlagen – mit der Macht der Paragraphen.

_______________________

E. „Liz“ Habel

Kassenwärtin und zweite Säule der matriarchalen Terrorherrschaft im Kreisverband. Hortet mit peinlichster Akribie das umfangreiche PARTEI-Vermögen. Ist auch als „Schwarze Witwe der Schwarzen Kassen“ bekannt. Sagt zu allen Ausgaben „Nein“, vor allem wenn sie Geld kosten.

_______________________

P. „Paul“ Preisendörfer

Beisitzer und jüngstes Mitglied im Vorstand. Hat sich schon in jungen Jahren der Bewegung verschrieben, ging durch das Stahlbad der PARTEI-Kaderschule, ist Praktikums- und Hochschulbeauftragter, sowie Laufbursche des Vorstands und Metal-Fan.

_______________________

T. „Tim“ Rodig

Beisitzer und Lügenpressesprecher. Weiß schon selber nicht mehr, was wahr oder falsch von den Dingen ist, die er tagein, taugaus in die Öffentlichkeit posaunt. Hat ansonsten den Kopf in den Wolken, weil auch Landesvorsitzender von Sachsen.

Lobende Worte, Ehrbezeugungen und preisende Balladen sind bitte per Email an den Vorstand hierhin zu richten:

leipzig [ät] partei-sachsen.de