Neuigkeiten

Donnerstag, 25. Oktober 2018

#+1 DIGITALE BÜRGERNÄHE

Liebes Wahlvieh,

nun wollen wir unser Turboprogramm für Minden auch endlich abschließen und haben uns etwas grandioses einfallen lassen. Den letzten Programmpunkt – DAS +1 – wird von Euch in rein demokratischer Abstimmung für einen gewissen Zeitraum in unsere Programm aufgenommen.

Besser geht Bürgernähe nicht. Dieser Punkt lebt alles aus, wofür die PARTEI Minden steht: moralische Flexibilität, „Deine Meinung ist unsere Meinung“, ein Fähnlein im Winde!

Bitte schreibt uns über die bekannten Kanäle.

PARTEI-Grüße
Der Vorsitzende

#+1 DIGITALE BÜRGERNÄHE

Wir stehen für Bürgernähe, daher wird je Quartal ein Punkt der Agenda aus der Mindener Bürgerschaft gewählt.

Sendet uns eure Vorschläge über die bekannten Kanäle. Die interessantesten fünf Vorschläge werden wir für euch auf unserer Facebook-Seite zur Wahl stellen.

Am Ende des Jahres werden dann die vier Quartalspunkte noch einmal für euch zur Abstimmung gebracht.

Donnerstag, 27. September 2018

#6 AUFBAU VON RETAS

Liebes Stimmvieh,

letzter Punkt vor dem großen „+1“. Ein Thema, welches selbst unser Gesundheitsdings, Jens Spahn, nur mit der Kneifzange anfassen möchte. Wir haben die Lösung: RETAs. Dafür werden wir natürlich auch ganz viele neue Pflegekräfte einstellen – VERSPROCHEN!

Liebe PARTEI-GRÜSSE

#6 AUFBAU VON RETAS

Zur Entlastung berufstätiger Menschen werden Tagesstätten für Rentner mit und ohne Beeinträchtigung, sogenannte RETAs, geschaffen.

Die hier neu geschaffenen Arbeitsplätze wirken zudem produktiv auf den Wirtschaftsstandort Minden.

Freitag, 21. September 2018

#5 KLIMA-FÖRDERUNG

Liebes Wahlvieh,

bald ist es komplett enthüllt – unser Turboprogramm für Minden „6+1“. Wir kommen nun zu einem Punkt, der nicht nur Minden, sondern eigentlich die ganze Welt interessieren dürfte – das Klima.

Sollte jetzt jemand auf die Idee kommen uns vorzuwerfen, dass wir hier die Begriffe Klima und Wetter fälschlicherweise synonym verwenden, dem kann ich nur sagen: NEIN! Außerdem darf man nie vergessen – in der Politik geht es nicht um Fakten.

Die PARTEI hat recht, selbst wenn sie irrt.

Alle lieben PARTEI-Grüße

#5 KLIMA-FÖRDERUNG

Abschaffung der Mindener Messe im Mai und November zur Förderung des Klimas, da diese grundsätzlich schlechtes Wetter hervor ruft.Die Mindener Messe wird einfach nach Nordafrika ausgesiedelt, um dort für eine dauerhafte Regenzeit zu sorgen. Die durch die Messe hervorgerufene Lücke wird durch einen traditionellen Weihnachtsmarkt ersetzt, da dieser im Dezember meist sowieso warmes Klima mitbringt.

Montag, 17. September 2018

#4 KOSTENLOSER ÖPNV

Liebes Wahlvieh,

wir wollen schnell an die Macht, genauso schnell sollen die Bürger und Bürgerinnen Mindens von A nach B gelangen können. Busse sind uns eindeutig zu dreckig und zu langsam (und riechen dazu auch noch nach Urin). Deswegen wollen wir Minden untertunneln und eine schicke U-Bahn unter die Stadt bauen. Für jeden natürlich kostenlos zu nutzen. Für PARTEI-Mitglieder mit Ausweis (Damit kommt man überall durch – VERSPROCHEN!) wird es eine extra eingerichtete 1. Klasse mit kostenlosem Bier-am-Platz-Service geben.

In diesem Sinne
Tschüssi

Die PARTEI Minden

#4 KOSTENLOSER ÖPNV

Anstatt kommunale Gelder, in Volksarenen zu investieren, werden die Millioneninvestitionen genutzt, um einen kostenlosen öffentlichen Personennahverkehr in Form eines S- und U-Bahnnetzes aufzubauen. Auf diesem Wege können zudem die teuren Beförderungsverträge mit der BVO abgeschafft werden. Win-Win!

Mittwoch, 22. August 2018

#3 ÖKOLOGISCHE NAHVERSORGUNG

Liebes Wahlvieh,

Wir sind wieder zurück aus unserer Sommerpause – ganz ohne politische Sommertour. So etwas haben wir gar nicht nötig. Außerdem: Wer möchte sich schon in einem Freizeitpark auf einem auf einem Hahn sitzend zum Affen (Gockel) machen? (https://twitter.com/fneuhann/status/1027898595171880965) *bouffiersmiley*

Untätig waren wir nicht. Hier der neue Bio-FSC-ASC-Fairtrade-zertifizierte Programmpunkt unseres Turboprogramms für Minden.

In diesem Sinne
Tschüssi

Die PARTEI Minden

#3 ÖKOLOGISCHE NAHVERSORGUNG

Wir wollen das Dorfleben wieder in die Stadt holen. Hierfür wird der Wochenmarkt vom Martinikirchhof auf den Neuen Markt verlegt.

Der ökologische Wochenmarkt dient als neues Nahversorgungszentrum für die Innenstadt, auf die weitere Ansiedlung von Lebensmittelgeschäften in der Innenstadt kann daher verzichtet werden.

Produkte aus lokalem Mindener Anbau dürfen zudem ohne weitere Standkosten von den Produzenten direkt angeboten werden, für Produzenten außerhalb des Stadtgebietes wird jedoch eine sachgemäß hohe Standgebühr erhoben.

Mittwoch, 11. Juli 2018

#2 DEZENTRALISIERUNG DER VERWALTUNG

Sehr geehrtes Wahlvieh,

die Hunger Games waren schon interessant? Dann freut euch erstmal auf das jährlich stattfindende Mindener Kurfürstenturnier. Unser Motto: Minden gegen Minden.

Der ewige Streit zwischen den beiden Weserseiten soll nun endlich ein Ende haben. Jedes Jahr wird einfach ausgetragen, welche Seite nun die bessere ist. Dann hat das ganze Rumgezeter endlich ein Ende.

In diesem Sinne
Tschüssi

Die PARTEI Minden

#2 DEZENTRALISIERUNG DER VERWALTUNG

Alljährlich findet das Mindener Kurfürstenturnier statt, bei dem jeweils festgestellt wird, auf welcher Weserseite der Stadtrat im kommenden Jahr tagen und der Bürgermeister residieren wird. Hierfür wird auf der anderen Weserseite ein Nachbau des alten Rathauses gebaut, die Verwaltung wird jeweils dauerhaft auf beiden Weserseiten angesiedelt.

Die Dezentralisierung der Verwaltung sorgt dafür, dass die Wege für Bürgeranliegen kürzer werden. Durch den Rückbau des Rathauses am Markt und Domhof, werden neue Freiflächen geschaffen, die u.a. als kostenlose Parkplätze und für den neuen Wochenmarkt genutzt werden können.

Freitag, 15. Juni 2018

#1 SONNEBORN-BOULEVARD

Sehr geehrtes Wahlvieh,

gleich der erste Punkt unseres innovativen Turboprogramms für Minden wird die Bürger und Bürgerinnen aus den Stiefeln hauen. Wo andere noch über eine Multifunktionshalle reden – die sicherlich nach maximal 2 Jahren ungenutzt und heruntergekommen neben dem Bahnhof stehen wird und noch nicht einmal das Prädikat „Industrieromantik“ verdienen wird – reden wir über den „SONNEBORN-BOULEVARD„.
Ein uns nahestehender Projektentwickler bezeichnete diese Idee als ein „stadtplanerisches Meisterwerk“.

Sollten Sie sich nun fragen: „Wer soll das denn alles bezahlen?“ So liegt die Antwort doch klar auf der Hand: „NA, SIE!

(1) SONNEBORN-BOULEVARD

Angestrebt wird eine Vertiefung der Weser und der Weserniederungen zwecks Schaffung einer Flanierinsel zwischen Wesertor und Bunter Brücke.

Für die Schaffung der freizeitlichen, feierlichen und freierlichen Nutzflächen und Bereiche muss die vorhandene Bebauung leider weichen, entsprechende Wohnungsausgleiche werden dafür direkt am Marktplatz geschaffen, wo die anliegenden Cafes und Kneipen auf die neu geschaffene „Sonneborninsel“ ziehen werden.

Freitag, 1. Juni 2018

Das Turboprogramm für Minden

Sehr geehrtes Wahlvieh,

wir sind stolze Eltern geworden! Wovon? Na – von unserem neuen Turboprogramm. In nächtelanger und schweißtreibender Gehirnschmalzarbeit haben wir – der Ortsverband Minden von der Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative „Die PARTEI“ – uns ein Grundsatzprogramm gegeben.

Wir wissen was Mindenerinnen und Mindener wollen, weil wir wissen was Mindenerinnen und Mindener wollen. Wir hören zu, wo andere sprechen und packen an, wo andere ins Wochenende gehen. Minden steht eine große Zukunft bevor. Fernab von irgendwelchen Multifunktionshallen- oder Innenstadtsterbendiskussionen.

Unser Programm heißt „AGENDA 6+1“ und wird megasupidupi gut.

Auf dieser Seite und unseren bekannten SocialMedia-Kanälen werden wir die Punkte einzeln vorstellen! (mk)

Donnerstag, 24. Mai 2018

Wir hatten die Absicht, uns ein Motto zu geben…

Nach intensiver Arbeit in den ersten Monaten haben wir ein Motto für unseren Ortsverband gefunden. Unsere Grundstrukturen sind gefestigt und werden weiter gestärkt.

Sollte sich jemand Fragen, was dieses Motto bedeuten soll, so wartet erstmal auf unser hypermodernes Grundsatzprogramm.

Mittwoch, 23. Mai 2018

Europawahlen 2019

Sehr geehrtes Wahlvieh,

wir wollen hier gar nicht hetzen. Wir sind uns sehr wohl bewusst, dass die Europawahlen erst in genau einem Jahr stattfinden werden, trotzdem halten wir es für nahezu unumgänglich jetzt schon Informationen und Entwicklungen festzuhalten und zu dokumentieren. Denn stellt euch vor: DIE WOLLEN DEN MARTIN RAUS HABEN! „Sperrklausel“ heißt das böse Wort.

Aber nicht mit uns. Wir wollen für unseren und noch weitere Plätze kämpfen. Alles Neue findet ihr auf: Europawahl 2019 Wir halten euch auf dem Laufenden. (mk)