Aktionen

Demos, Mahnwachen, Stände,…

Die DEMO

Am 05.12.2021 fand in Burg eine unangemeldete und komplett unorganisierte Demo der Schwurbler statt. Das konnten wir natürlich nicht unkommentiert lassen und haben unsere eigene Demo auf die Beine gestellt. Unsere war angemeldet, die der Schwurbler nicht. Als diese uns erspäht haben, wurde sehr viel Abstand genommen. Leider nur zu uns und nicht untereinander.

Der unangemeldete Mob fand unsere Schilder seltsamerweise nicht so gut und motzte rum. Desweiteren wurden wir als „Mörder“ und „Faschisten“ hingestellt, die „eine Impfung zuviel“ bekommen haben. Wir würden eher sagen, dass denen mindestens eine fehlt. Ein Teilnehmer fand es zudem äußert lustig uns in die Ohren zu hupen.

Das sogenannte Volk ist dann noch stolz durch die Stadt getrüppelt, das wollten wir uns allerdings nicht mehr geben.

Die DEMO 2.0

„WIR SIND DAS VOLK!“ – Und wir sind Volker, liebe Schwurbler.

Ihr seid nämlich bloß eine kleine, laute Minderheit.

Da ja unsere Demo angemeldet war und die der Schwurbler nicht, hatten wir den kompletten Rolandplatz für uns alleine. Die sogenannten Spaziergänger durfen nicht mit drauf, so ein Pech aber auch. Danke an der Stelle, an die Leute, die mit uns dort waren. <3

Diese drei Plakate (siehe unten) hatten wir in selbstgebastelter Form dabei und zusätzlich noch eins, das ein Corona-Riechtest war. Da es aber noch keine Geruchsübertragung gibt, brauchen wir das hier auch nicht reinpacken.

Die Leerdenker haben dann am Rathaus noch schnell die Nationalhymne „gesungen“. Scheußlich, dieses Gekrähe.

Lasst euch impfen!

Die DEMO 3.0

Voller Erfolg!

Wie üblich gingen heute wieder Leute (nachfolgend „Schwurbler“ genannt) ganz spontan spazieren. Durch eine Vorahnung wussten wir das natürlich und haben einfach so wieder eine Demonstration angemeldet. Die Schwurbler sind wie üblich die sog. große Opferrunde gelaufen und haben dabei wieder Zeug wie „Wir sind das Volk!“ gerufen. Macht man wohl so beim spazierengehen. Unser gemeinsames Ziel war das Rathaus. Wir waren erster (und angemeldet)! Somit durften die Schwurbler ihre Kerzen nicht abstellen. Vielleicht wollte die Polizei auch einfach eine Konfrontation verhindern, wer weiß. Unsere Rufe wie z.B. „Wir sind Volker!“ hat man zum Anlass genommen weiter rumzubrüllen – ach Mensch! Nachdem die Schwurbler ihren Müll nicht abstellen durften, zogen sie sich in kleinen Gruppen zurück und haben das Elend wohl in der Stadt ausgetragen. Diese Diktatur schon wieder. Passend dazu: Ein Teilnehmer hatte eine DDR Flagge dabei, wie sah es denn da mit der Impfpflicht aus, junger Mann? Neben Verwirrten, Nazis und verwirrten Nazis gab es noch einige investigativ Journalisten, die Fotos von uns gemacht haben. Als Unsocial Media Beauftragte fühlte ich mich dazu berufen, diese Leute ebenfalls zu fotografieren. Unsere Teilnehmerzahl ist wieder gestiegen und wir werden immer mehr, hurra!

Burg impft sich.

Die DEMO 4.0

Genthin hat ein Problem mit Krähen! Das konnten wir heute live miterleben. Der Mob, bestehend aus Jugendlichen, Nazis, Verwirrten und Tränenmännern, zog nämlich heute wieder durch Genthin und wir brauchten mal einen Tapetenwechsel, somit waren wir auch da. Zufälle gibt’s mal wieder! Neben tollen Songs von Marius Müller-Westernhagen mussten wir uns natürlich auch wieder Beleidigungen und komische Sachen anhören – das übliche. Die kleine Mädchen-Gang hat heute wahrscheinlich zwei Energydrinks zuviel getrunken. Gute Besserung an deinen Hals, liebe Schwurblerin, du bist morgen sicherlich heiser! Ein Teilnehmer der Schwurbler war so wütend, dass er sogar ein Schild bei hatte. Dieses war zwar wirklich sehr groß, aber hatte dafür eine sehr kleine Schrift und zusätzlich war es rot auf grün. Gute Idee, sollten alle Schwurbler so machen. Auf Instagram gibt’s im Storyhighlight „Demos“ auch Videos, genauso findet man ein längeres Video auf Facebook. Achja: „Wir sind Volker!“ ist schon richtig so. Lernt lieber „Impfpflicht“ richtig zu schreiben. Smiley!

Die DEMO 5.0

Die BoostiBoys sind heute wieder zum Rathaus gelaufen. Die Schwurbler nicht, zumindest nicht im großen Stil. Die Schwurbler haben wohl den Weg nicht gefunden, kann ja mal passieren… #Cringe Es wurden aber im Vorhinein schon seltsame Schildchen angebracht und Kerzen hingestellt. Wie soll man bitte Sperma impfen, liebe Schwurbler?Vielleicht stellen die ja wieder um 2 Uhr nachts Kerzen auf die Treppe, vielleicht können die sonst nicht schlafen. Smiley! Ein anonymes PARTEI-Mitglied hat übrigens auch noch schnell ein sehr gutes Schild hingestellt. Vermutlich wurden auch noch einige Ordnungswidrigkeiten angezeigt.

Die DEMO 6.0

Das war ja mal spannend! Nervenkitzel pur! Konfrontationen ohne Ende! – Würden wir schreiben, wenn jemand da gewesen wäre. 😀

Wir waren heute mit einer Teilnehmerzahl von 21 wieder in Genthin und haben somit quasi die Schwurbler übertroffen. Diese waren heute mit einer sehr geringen Teilnehmerzahl vertreten und haben sich dann in zwei Sekunden aufgelöst, als sie am Rathaus ankamen. Darum waren wir auch nicht lange vor Ort. In Burg war laut Bildern auch nicht viel los. Wir haben sogar extra ein Plakat nur für Genthin drucken lassen und die würdigen es nicht mal, tzz.

Es freut uns, dass Gegendemos und Polizei doch etwas bringen und viele Schwurbler keinen Bock mehr haben.