Besorgte Bürger in Radevormwald

Immer wieder kommt es in den Wupperorten zu „Anschlägen“ von besorgten Bürgern und es wird Zeit, dass wir diesen Menschen endlich ein Sprachrohr zur Verfügung stellen. Wer soll uns schließlich sonst in diesen zutiefst antidemokratischen Zeiten aus der Seele sprechen?

Wir wissen doch alle ganz genau, dass wir längst von linksgrünversifften Gutmenschen regiert werden, die schon seit Jahren noch mehr linksgrünversiffte Wirtschaftsflüchtlinge in dieses Land holen, um das aufrechte, nicht duckmäuserne deutsche Volk zu dezimieren.

Erneut, haben es echte, aufrechte Deutsche geschafft, sich mitten in der Nacht rauszuschleichen und mehrere Häuser und sogar (stehende) Busse zu beschmieren. Ohne Sinn, ohne Verstand und ohne Grund. ABER sie haben sich getraut. Hier ein paar Beweise:

Hauseingang-Wülfingstr[Die PARTEI Hauptquartier, Wülfingstraße]

frtz[Kirchstraße, zu Hause von Dings Ullmann, Stadtrat, LINKES FORUM]

Wir als Radevormwalder sind sehr, sehr froh, dass es noch junge Menschen in unserer Stadt gibt, die den sprichwörtlichen „Arsch in der Hose“ haben, auf die Straße gehen und ihre Ideale vertreten. Respekt. Euch wählen wir wieder!

(Die RECHTE der Fotos liegen bei den jeweiligen Fotografen)