Neuigkeiten

Montag, 18. November 2019

Die PARTEI braucht deine Unterschrift!

Hallo Mensch, der uns im Rat der Stadt sehen will!

Alle Jahre wieder: Wie du weißt, funktioniert Politik ohne Bürokratie eher schlecht. Daher hat der Bundeswahlleiter Spaß daran, uns bei Regen und Wind auf die Straße zu schicken und sogenannte Unterstützungsunterschriften zu sammeln. Du willst mehr darüber erfahren, dann quäl dich doch durch diesen Artikel.

Da gibt es eine kleine Hürde. Denn unterschreiben darf, wer 

  • Deutscher im Sinne von Artikel 116 Abs. 1 des Grundgesetzes ist
  • oder die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Gemeinschaft besitzt,
  • das sechzehnte Lebensjahr vollendet hat und
  • am Tage der Unterschrift seine Wohnung, bei mehreren Wohnungen seine Hauptwohnung, in Köln hat oder sich dort sonst gewöhnlich aufhält und keine Wohnung außerhalb des Wahlgebiets hat. 

Ist das alles geklärt und du darfst und willst auch unterschreiben, dann lade bitte zwei PDF-Dateien herunter und trage Namen, Anschrift und Geburtsdatum ein und unterschreibe sie (der untere Abschnitt interessiert uns nicht):

1. Das Unterstützungsformular für die Bezirksvertretung (das ist der Stadtbezirk, wo du gemeldet bist):

2. Das Unterstützungsformular für den Stadtrat (egal, wo du in Köln gemeldet bist):

Diese PDF-Dateien enthalten jeweils eine Rückseite mit der Datenschutzerlärung, die nicht unterschrieben sondern nur mit ausgedruckt und mitgeliefert werden soll. Toll, die gerodeten Wälder werden’s uns danken!

Checkliste:

*Du darfst unterschreiben,
*Du hast das Formular zu deinem Stadtbezirk gefunden,
*Du hast das Formular zum Stadtrat gefunden,
*Du hast beide Formulare ausgefüllt und unterschrieben,
*Du schickst sie an folgende Adresse:

Die PARTEI
c/o Birgit Dickas
Vereinsstr. 9
51103 Köln

Den Stand der gesammelten UU siehst du hier:

Samstag, 19. Oktober 2019

Anträge zur Satzungsänderung

Verehrte Mit- und Ohneglieder,

wie ihr wisst, findet am 27. Oktober 2019 ein KreisPARTEItag statt. Die Satzungsänderungsanträge, die beim Vorstand eingegangen sind, sind unten einzusehen:

Kommt zahlreich und stimmt ab – Demokratie und so…

Montag, 29. Juli 2019

Aufstellungsversammlung zur Kommunalwahl 2020 Köln am 4. August 2019 um 14:30 Uhr im meyers, Subbelratherstr. 327-329, 50825 Köln.

Wahlberechtigt ist, wer PARTEI-Mitglied ist, am Wahltag Deutscher im Sinne von Artikel 116 Abs. 1 des Grundgesetzes ist oder die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Gemeinschaft besitzt, das sechzehnte Lebensjahr vollendet hat und mindestens seit dem 16. Tag vor der Wahl in Köln seine Wohnung, bei mehreren Wohnungen seine Hauptwohnung hat oder sich sonst gewöhnlich aufhält und keine Wohnung außerhalb des Wahlgebiets hat. Bringt bitte euren Mitgliedsausweis und euren Personalausweis mit.

Die Tagesordnung:
1. Raucherpause
2. Begrüßung und Impulsvortrag
3. Feststellung der Stimmberechtigung der Anwesenden
4. Wahl der Versammlungsleitung
5. Wahl von Leuten, die die ganzen Stimmzettel auszählen werden, während andere Raucherpause machen
6. Benennung von zwei Vertrauenspersonen
7. Benennung zweier Zeugen
8. Raucherpause
9. Wahl der Reservelistenplätze
9a. Abstimmung über das Wahlverfahren
9b. Vorstellung der Kandidaten
9c. Wahl und Ergebnisbekanntmachung, euphorischer Jubel
10. Wahl der Listenplätze für die Bezirksvertretungen Ehrenfeld, Nippes, Mülheim, Kalk und Lindenthal
10a. Abstimmung über das Wahlverfahren
10b. Vorstellung der Kandidaten
10c. Wahl und Ergebnisbekanntmachung, nicht enden wollender Jubel
11. Geselliges Beisammensein mit Raucherpausen

Hinweis: Die Wahlen für die verbliebenen Bezirksvertretungen, sowie die der OB-Kandidatur sind für einen späteren Zeitpunkt vorgesehen. Für die Wahlen zu den Bezirksvertretungen darf nur antreten, wer einen Wohnsitz in diesem Bezirk hat.

Wir bitten, aus versicherungstechnischen Gründen, vom Mitbringen eigener Hüpfburgen Abstand zu nehmen.

Freitag, 10. Mai 2019

Die WAHLKAMPTOUR

Durch Europa tourt ein Haufen PARTEImenschen. Auch in deiner Stadt.

Martin Sonneborn und Nico Semsrott nicht an jeder Station erhältlich.
Abbildung ähnlich.

Sonntag, 21. April 2019

Der Wahlprogrammgenerator

Sehr verehrtes Wahlvieh!

Wenn Sie nicht wissen, was Parteien bieten und im Dunkeln vor dem Wahl-O-Mat herumstochern, empfiehlt es sich, unseren Wahlprogrammgenerator auszuprobieren – gleich hier.


Sonntag, 11. November 2018

K.2

Nach der ersten und sehr guten Kaderschulung in Köln wurde zum Jahresende ein informativer Tag mit anregenden Beiträgen und Fachgesprächen zur anstehenden Kommunalwahl im Herbst 2020 in Nordrhein-Westfalen angesetzt.

PARTEI-Mitglieder der Kreisverbände aus Mönchengladbach, Gelsenkirchen, Wuppertal, Dortmund, Leverkusen, Bielefeld, Recklinghausen, Warendorf & Aachen lauschten in Köln den Beiträgen von J.Lambertz (Bundesschiedsgerichtsvoritzender, Die PARTEI), M.Kuster (Referentin im Rat, BUNT) und U.Z.Sazi (Ratsmitglied MG).

Montag, 29. Oktober 2018

Vorstandswahlen zum KreisPARTEItag

Auch dieses Jahr hat es die Mitgliederversammlung der PARTEI Köln geschafft, einen sehr guten Vorstand hervorzubringen. Durch Beteilung der 31 Wahlberechtigten und lautstarken Rufen von NichtmitoderohnegliederInnen-Gästen hat das PARTEI-Organ beschlossen, dass Herrmann, Lenz, Duman und Dickas ihren Job gut gemacht haben und unter der tatkräftigen Unterstützung von Beische weitermachen sollen.

Nach der Krönung mit Lorbeeren des ehrenwerten Hauptes des neuen Ersten Vorsitzenden Lukas Herrmann hat es sich der neue Vorstand nicht nehmen lassen, hundert Liter Kölsch auszugeben (oder waren es nur hundert Kölsch oder Kölsch für hundert Oyro? Hm…).

Mittwoch, 5. September 2018

Die PARTEI Köln auf dem BundesPARTEItag in Schalkau (Zone)

Unter dem Motto „Klassenfahrt ins Nichts“ fuhr letztes Wochenende ein Bus mit der fünfundzwanzigköpfigen Delegation aus NRW in den Thüringer Wald.

Auf dem sehr guten PARTEItag hatten der Vorstand und weitere Kölner Mitglieder Gelegenheit, konspirative Gespräche zu führen und sich bundesweit zu vernetzen. Neben den üblichen Ost-West-Sticheleien (Neuland: Banane usw.) gab es auch reichlich Bayern-Bashing („Nie wieder Sandner!“). Niemand konnte mit Sicherheit sagen, wann und durch wen die ersten „Nie wieder Schalkau!“-Rufe gen Himmel stiegen. Doch Dickas, Herrmann, Lambertz, Lenz und Teitz ließen sich in diesem Strudel von Gefühlen nicht aus der Ruhe bringen und nahmen ihre PARTEIOrden, die dieses Jahr das erste mal an verdiente Mitglieder verteilt wurden, souverän entgegen.

Mittwoch, 11. Juli 2018

Die PARTEI im ersten deutschen Internetz

Nachdem Die PARTEI ausländische Bedrohungen wie TTIP erfolgreich gestoppt hatte, sollte es diesmal ein ominöses Gesetz für bewaffnete Gangs sein, das verhindert werden sollte. Nach einem Großaufruf der Partei Die PARTEI sprangen auch kleinere Parteien (SPD) auf den Zug #NoPolGNRW.

Mit der Überschreitung der Grenzen des guten Geschmacks war die Die PARTEI NRW gezwungen, Abschreckungsmaßnahmen zu treffen und sich medienkonform an der Speerspitze zu zeigen.

 

Sonntag, 18. März 2018

Kaderschulung Köln

Am 17. März 2018 präsentierte der KV Köln die erste sehr gute Kaderschulung, bei der das nötige Handwerkszeug für Politikx besprochen wurde: Angefangen vom Auftritt im Internetz & in der Öffentlichkeit, über rechtliche Aspekte (was darf ich, was darf ich nicht, und überhaupt: was darf Satire?) bis hin zum Wissen, wie Satire als politische Praxis angewendet werden kann.

– Anregende Fachgespräche –

Durch Impulsvorträge von Heide H. & Jochen L. wurde eine Diskussionsbasis geschaffen, wonach PARTEImitgliedx aus Köln und umliegenden Orten (Aachen, Bergisch Gladbach, Bonn & Rhein-Sieg) sich in Arbeitsgruppen zur Kommunal- & Bundespolitik ausgetauscht haben.