Neuigkeiten

Dienstag, 26. September 2017

Bis zu 8,5% der Neuköllner für die Direktdespotin Antonietta Miro

Verehrtes Stimmvieh!

Wir wollen uns bei euch bedanken. Selten war 2017 ein Wahlkampf so lustig wie mit euch zusammen. Und ihr habt uns dafür belohnt.

Antonietta Miro, eure Direktdespotin habt ihr mit 3,6 Prozent Berlinweit auf den zweiten Platz gehieft und damit nur eins hinter unserem Kançler in Kreuzberg. In unzähligen Wahllokalen liegt Antonietta Miro weit vor den nicht weiter nennenswerten Kandidaten der Spaßpartei und den Nazis. In 4 Wahllokalen hat Antonietta mehr als 8% geholt und in 7 Wahllokalen über 7%. Spizenreiter ist Wahllokal 08111 mit 8,5% der Erststimmen für Antonietta Miro und 7,9 % der Zweitstimmen für die Partei.

Deshalb werden wir in dessen Epizenter unseren nächsten Stammtisch halten und unseren Wahlsieg mit euch feiern. Einladung folgt.

Übrigens, auch darüber sind wir stolz auf euch: In unseren Stammgebieten, in denen wir selbst über 5% geholt haben, habt ihr sowohl die Spaßpartei als auch die Nazipartei zu Splitterparteien unter 5% degradiert! Für die Neuköllnisierung Schlands. FCK AFD!