Neuigkeiten

Mittwoch, 5. September 2018

Die PARTEI Köln auf dem BundesPARTEItag in Schalkau (Zone)

Unter dem Motto „Klassenfahrt ins Nichts“ fuhr letztes Wochenende ein Bus mit der fünfundzwanzigköpfigen Delegation aus NRW in den Thüringer Wald.

Auf dem sehr guten PARTEItag hatten der Vorstand und weitere Kölner Mitglieder Gelegenheit, konspirative Gespräche zu führen und sich bundesweit zu vernetzen. Neben den üblichen Ost-West-Sticheleien (Neuland: Banane usw.) gab es auch reichlich Bayern-Bashing („Nie wieder Sandner!“). Niemand konnte mit Sicherheit sagen, wann und durch wen die ersten „Nie wieder Schalkau!“-Rufe gen Himmel stiegen. Doch Dickas, Herrmann, Lambertz, Lenz und Teitz ließen sich in diesem Strudel von Gefühlen nicht aus der Ruhe bringen und nahmen ihre PARTEIOrden, die dieses Jahr das erste mal an verdiente Mitglieder verteilt wurden, souverän entgegen.