Neuigkeiten

Donnerstag, 10. Dezember 2015

Adventskalender der PARTEI

Auch in diesem Jahr findet sich auf der Facebookseite der PARTEI Geesthacht wieder ein Adventskalender, bei dem es täglich etwas zu gewinnen gibt… und das sogar bis zum 31.12!

Einfach unsere Facebookseite liken und automatisch am Gewinnspiel teilnehmen.
Weitere Infos gibt’s ebenfalls dort auf der Seite.

Freitag, 16. Oktober 2015

Eilmeldung: PARTEI-Kandidat zur Bürgermeisterwahl

Werte Geesthachter,
am 8. November findet die Wahl zum Bürgermeister statt.

Ab sofort können Sie sich hier auf unserer Seite über unseren Kandidaten, seine Ziele und natürlich auch die der PARTEI informieren.

Klicken Sie einfach links auf den Reiter „Bürgermeisterwahl 2015“ und Sie gelangen zum Kandidaten.
Bitte beachten Sie: Herr Móka ist Mitglied der PARTEI, hat sich jedoch aus freier Entscheidung für eine Kandidatur entschieden. Er ist nicht durch ein Gremium der PARTEI hierzu ausgewählt worden. Der PARTEI Ortsverband befürwortet die Kandidatur.

Freitag, 1. Mai 2015

1. Mai Spezial – Herr GEZ

Der 1. Mai ist der Tag, an dem statistisch gesehen mehr Steine fliegen als Flugzeuge, aber warum das Ganze?
Die PARTEI Geesthacht hat da so eine Theorie: Das Volk begehrt traditionell gegen allgemeingültige Feindbilder auf. Was in vergangenen Zeiten Hexen, die Kirche, Napoléon, die Seitenbacher-Werbung und die FDP waren, das ist heute ein gewisser Herr GEZ (der sich in letzter Zeit unter falschem Namen versteckte)!
Aber keine Angst, liebe Bürger: Die PARTEI hat der Schreckensherrschaft GEZs ein für alle Mal ein Ende bereitet!

Sehen Sie selbst…

Hier geht’s zum Video

Montag, 16. März 2015

Mitgliederversammlung 2015

Am Abend des 15. Märzes haben sich die Mitglieder unseres Ortsverbandes zur alljährlichen Mitgliederversammlung in einer billigen Kaschemme getroffen.

Nachdem der Vorstand seinen Jahresbericht den zahlreich erschienenen Mitgliedern vorgetragen hatte, wurde es ernst: Zunächst wurde das Programm 2015 verabschiedet und anschließend die Satzung unseres Verbandes beschlossen. Auch Wahlen standen erneut an: Gewählt wurden:
1. Vorsitzender, 2. Vorsitzender, Schatzmeisterin, Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit (BÖffi), Hauptmann, Der Auserwählte, Mitarbeiterin des Monats, Praktikant.

An diesem Abend wurde dann noch mit einer guten Mahlzeit und einem noch besseren Bier  die Wahl gefeiert. Auch neue Mitglieder konnten gewonnen werden.

Montag, 2. Februar 2015

Zu Gast in Lübeck

Eine Delegation der PARTEI Geesthacht war vergangenen Monat beim Kreisverband Lübeck zu Gast, wo auch der Größte Vorsitzende aller Zeiten (GröVaZ) Martin Sonneborn anwesend war.
Zusammen mit seiner Titanic Boygroup präsentierte er 500 Lübecker Bürgern das Titanic-Bühnenprogramm.
Nach einigen Bier und gutem Essen war dann auch noch Zeit für ein wenig PARTEIpolitische Diskussion.
Hier lesen Sie mehr

Sonntag, 4. Januar 2015

Irgendwas mit sozial und so!

Heute präsentieren wir Ihnen einen weiteren Ausschnitt aus dem Ortsprogramm, welches demnächst hier in Komplettfassung zu lesen sein wird.

Wir wissen, dass Parteien, die ihren Wählern soziale Gerechtigkeit, Wohlstand, Autobahnen und Tralala versprochen haben, in Deutschland sehr erfolgreich waren. Und da wir, die PARTEI, nur das tun, was unsere Wähler wünschen, versprechen wir: Mit uns gibt es irgendwas mit sozial und so.

Bevor es eine Idee ins Programm schafft, fragen wir einen Geesthachter Bürger, was er davon hält. Der neunzehnjährige Kevin (arbeitsuchend) hat uns dazu freundlicherweise seine Meinung kund getan (Sinngemäße Zeichensetzung):
„Boah, Junge voll genial das Teil! Dieses, Dings, na… dieses PARTEI man. Voll die Babos, ich schwör! Sozial ist voll gut und so. Ich mein, die verstehn mich halt und (Kevin nimmt einen Schluck aus seiner Bierflasche) was wollt ich jetzt sagen? Achso, ja, die sind halt korrekt und so. Ey und Junge: Wir brauchen mehr sozial für Leute wie… (Kevin scheint kurzzeitig weggetreten) wie mich, Digga! Sollen doch die ganzen Opfer arbeiten gehen, hier diese komischen Menschen, die den ganzen Tag nix machen als  rumsitzen und Schwachsinn labern (Unser Protokollant: „Sie meinen FDP-Politiker?“). Boah ey, Junge was laberst du für Bullshit?! Ich mein diese hier, dieses AfP oder so. Ich hab gehört die sollen voll behindert sein. Naja, aber egal. Ich find sozial voll geil, man. Ich würd euch ja glatt wählen aber… (Kevin nimmt erneut einen Schluck aus seiner Flasche und zieht anschließend an einem Joint) ich geh ja nicht wählen. Hahahahaha. Ich bin ja nicht so’n Otto, Junge!“

Mittwoch, 31. Dezember 2014

Im Schunkeln ist gut munkeln

Das Bier entscheidet. Da Bier und Sekt ja so gut schmeckt, kann es schon mal zu neurologischen Ausfällen kommen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei!

Dienstag, 25. November 2014

Ich werd dann mal Faul – #bockaufquote

Maja3

Die PARTEI Geesthacht reagiert auf die PR-Aktion der SPD „Bock auf Quote“. Siehe Twitteraccount der SPD:

Unsere Antwort darauf: PARTEI-Politikerinnen sind auch ohne Frauenquote erfolgreich.
Deshalb führen wir als PARTEI lieber eine Faulenquote ein: 17% der Führungspositionen in der europäischen Wirtschaft werden mit qualifizierten Faulen, Drückebergern und Müßiggängern besetzt. Das führt zu einem entspannteren Arbeitsklima für die übrigen Beschäftigten!

Montag, 10. November 2014

Scheiße gegen Gold – Zu Gast bei der PARTEI Hamburg

Am vergangenen Samstag hat sich eine Delegation der PARTEI Geesthacht auf den Weg nach Hamburg gemacht. Dort warteten die PARTEIfreunde vom Landesverband Hamburg auf Menschen, die schlau genug sind, Klopapier von seriöser journalistischer Arbeit zu unterscheiden. Etwa 500 mündige Bürger folgten ihrem vorangegangen Aufruf, das vom Axel-Springer-Verlag an alle deutschen Haushalte verteilte Klopapier mit BILDern gegen eine Ausgabe des Satiremagazins „Titanic“ einzutauschen. Solch löbliches Engagement für die Volksbildung unterstützten die Mitglieder der PARTEI Geesthacht natürlich gerne und statteten der Verteilstelle gegenüber der roten Flora einen Besuch ab. Prompt wurde uns von den sympathischen Hamburger PARTEImitgliedern Bier gereicht.
Im kommenden Jahr werden wohl auch hier in Geesthacht Satiremagazine ausgeteilt.

Mitglieder der PARTEI Geesthacht mit dem Hamburger Landesvorsitzenden Alexander Grupe (2. v.r.).

Weitere Informationen zu der Aktion der Hamburger PARTEI finden Sie hier.

Freitag, 12. September 2014

Die Jugend von heute ist geil!

„Wir haben aus dem Stand ein zweistelliges Ergebnis erreicht. Supergeil!“

Die Kooperartionspartner der PARTEI Geesthacht, die SV für Sauberkeit, coole Hüte, Überflieger, liebevolle Erziehung und Rechtsstaatlichkeit – kurz „die SCHÜLER“, haben an diesem Freitag erstmalig an der Wahl zum Zentralrat der Schüler an der Alfred-Nobel-Schule teilgenommen und konnten direkt 10,9% der Stimmen auf sich vereinen.

„Damit haben wir unser Wahlziel mehr als erreicht! Als nächstes werden wir erstmal feiern. Mit einer… ähem… Cola.“

So der Sprecher der SCHÜLER gegenüber der PARTEI.
Wir gratulieren unseren Kooperationspartnern zu diesem Ergebnis und vertrauen darauf, dass unsere Jugend bei der nächsten Kommunalwahl genauso verlässlich ist!