Neuigkeiten

Freitag, 15. Mai 2020

Offener Brief an die NW

Liebe Lokalredaktion der NW Bielefeld,

mit vorgetäuschtem Interesse haben wir Ihren Artikel „Parteiencheck: Wahlen verschieben?“ in der Ausgabe vom 12.05.2020 zur Kenntnis genommen.
Dort ließen Sie deutlich kleinere Parteien und auch die verf***te AfD zu Wort kommen. Dieser faschistischen Partei stellen Sie regelmäßig zu viel Raum zur Hetze gegen Minderheiten zur Verfügung wie bspw. durch Exklusivinterviews.
Als einzige PARTEI der extremen Mitte haben wir uns gewundert, dass Sie Ihren Leser*innen unsere dezidierte und wohlüberlegte Meinung im Gegensatz dazu vorenthalten.
Bei der Europawahl hatten wir- als aufgehender Stern am Polithimmel- in Bielefeld-Mitte deutlich mehr Prozente als die AfDP.
Bei der nächsten Kommunalwahl werden wir mit absoluter Sicherheit mit 100% + X der Sitze in den Rat der Stadt einziehen.
Daher erwarten wir, dass Sie in Zukunft bei Themen mit kommunalpolitischer Relevanz Ihre Berichterstattung ausgewogener gestalten und uns als demokratische PARTEI an Ihrem Wahlkampf teilnehmen lassen.
Andernfalls müssen wir uns ein anderes Wald- und Wiesenblatt suchen.
Hier nun unsere dezidierte und wohlüberlegte Meinung zu dem Thema:
JA zur Kommunalwahlverschiebung, NEIN zur Kommunalwahlverschiebung! Was anderes können wir nicht akzeptieren.
Wir stehen einer fristgerechten Durchführung der Kommunalwahlen grundsätzlich positiv gegenüber, da wir unsere Aufstellungsversammlung als erste PARTEI in Bielefeld bereits im März abgeschlossen hatten.
Es darf andererseits nicht sein, dass kleine Parteien durch die gegenwärtige Situation benachteiligt werden.
Wir befürworten aus diesem Grund eine Verschiebung der Kommunalwahlen.
Da jedoch bis zum neuen Wahltermin die Ratssitze natürlich uns zustehen, dürfen bis dahin keine Beschlüsse verabschiedet werden.
Die Ratsparteien schmücken währenddessen den Ratssaal für unseren Einzug und halten ihn sauber. Die uns bis dahin vorenthaltenen Gelder werden an Sea Watch und Fridays for Future gespendet.
Abschließend halten wir fest, dass wir die Entscheidung über eine Verschiebung der Wahl bei den Parteien im Landtag in guten Händen wissen, da diese keine Unterstützungsunterschriften sammeln müssen. Demnach werden sie die Entscheidung sicher sehr sorgfältig zu treffen wissen.
Wir freuen uns auf die baldigen Interviewtermine und verbleiben

mit freundlichsten Grüßen
Die PARTEI KV Bielefeld